Idee

 


„Fahren mit Jugendlichen, Ebbe und Flut, Wind und Wetter, aktiv sein und Gemeinschaft erfahren“


 

Das ist der Leitgedanke der Schippergilde mit ihrem Traditionsschiff, das auf eine über 100jährige Geschichte zurückblickt. In seinem Bauch wurden viele, viele Jahre Baustoffe und Ähnliches transportiert, noch allein unter Segeln ohne Motor.

Auf der Friedrich sollen vor allem junge Menschen Gemeinschaft, Segeln und Verantwortung erfahren. Segelsetzen, Manöver fahren und miteinander ins Gespräch kommen, all das stärkt den Gemeinschaftssinn und das Wir-Gefühl der Mannschaft!